Rope Skipping

Am 10. Dezember konnten die 3. und 4. Klässler am Workshop „Rope Skipping“ teilnehmen.

Unterstützt wird diese Projekt von der Deutschen Herzstiftung.

Die wörtliche Übersetzung des Begriffes „Rope Skipping“ bedeutet  nichts anderes als Seilspringen.

Warum ist „Rope Skipping“ mehr als nur Seilspringen?

Gesprungen wird mit unterschiedlichem Tempo, es gibt verschiedene Sprungformen, die man mit dem Partner oder in der Gruppe durchführen kann.

Hier erklärt die Workshopleiterin Saskia die Sprungformen und stellt die verschiedenen „ropes“-Seile vor.DSC03391

Hier konnten die verschiedenen Übungen ausgesucht werden.

DSC03395

Hier sind alle fest am Üben. DSC03408

Und am Ende gab es eine tolle Vorstellung, bei der jedes  Kind zeigen konnte, was es gelernt hat. DSC03410

Es hat allen Kindern sehr viel Spaß gemacht !

Danke,

der Deutschen Herzstiftung !

Es wäre schön, wenn bei vielen Kindern die Freude am „Ropeskippen“ erhalten bliebe.