Eltern

Verantwortung

Die Erziehung der Kinder erfordert eine enge Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule. Diese Verantwortung nehmen wir ernst und wollen Sie mit Ihnen zusammen teilen.

Offenheit und Transparenz

Dazu gehört es, dass zwischen Eltern und Lehrern ein vertrauensvolles Verhältnis besteht und man sich gegenseitig über die Arbeit in der Schule und zu Hause sowie über den Stand des Kindes austauscht. Dies versuchen wir in Form von Elterngesprächen, Elternabenden, Elternbriefen, der Schulzeitung und der neuen Homepage zu ermöglichen.

Mitwirkung

Damit Schule gelingen kann  ist die Mitarbeit der Eltern sehr wichtig. Wir freuen uns, dass sich die Eltern an unserem Schulleben beteiligen und Schule mitgestalten. Sei es durch die Mitwirkung an den Projekttagen, die Hilfe bei Festen und Feiern, die Aufsicht bei Ausflügen, die Begleitung ins Landschulheim,…

Vieles ließe sich sonst nicht verwirklichen.

Grenzen

Das Mitwirken im schulischen Bereich hat auch seine Grenzen. Unterrichtsdidaktik und Methodik fallen in den Bereich der Lehrkräfte. Bei Fragen stehen wir jedoch gerne zur Verfügung.

Reden Sie mit uns – nicht über uns !

Elternvertreter für das Schuljahr 2018/2019

Herzlichen Dank, dass Sie sich dieses Jahr zur Verfügung gestellt haben und

Verantwortung für die Schule mitübernehmen.

Klasse 1 a: Frau Gantert und Frau Kaiser

Klasse 1 b: Frau Helbling und Frau Ringswald

Klasse 2 a: Frau Eberenz und Frau Mastrocola

Klasse 3 a: Frau Köppen und Frau Fischer

Klasse 3 b: Herr Heinig und Frau Volk

Klasse 4 a:  Frau Schumacher und Frau Höfflin

Klasse 4 b: Frau Mehlhorn und Herr Belle

Elternbeiratsvorsitzender: Frau Julia Eberenz

Stellvertreterin: Frau Barbara Mehlhorn

Folgende Eltern sind Mitglieder der Schulkonferenz:

Frau Julia Eberenz, Frau Barbara Mehlhorn, Herr Ronny Heinig, Frau Helbling,

Frau Mastrocola (Stellvertretung)